Beim Kinder- und Jugendring gibt es die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Bereich zu absolvieren im Zeitraum von September bis August. Als FSJler*in hast du die Möglichkeit, die Arbeit unseres gemeinnützigen Vereins kennenzulernen, Projekte mitzugestalten und Verantwortung für ein eigenes Projekt zu übernehmen.

 

Vorstellung Noa Anwand

Ich bin Noa Anwand und beim KJR jetzt bis August 2021 tätig. Ich komme aus einem kleinen Ort bei Geithain. Nach meinem Realschulabschluss bin ich nach Leipzig gezogen und habe dort im Sommer 2020 mein Abitur absolviert. Nun habe ich beschlossen, dass ich gerne bevor ich studiere ein FSJ machen möchte. Ich bin schon einige Jahre in der Kulturwerkstatt Geithain e.V. aktiv, wodurch ich den Kinder und Jugendring kennengelernt habe. Durch verschiedene Projekte, wie Tierparkfest, Kino und Workshops in der Scheune, welche wir als Kulturwerkstatt mit Unterstützung vom Flexiblen Jugendmanagement durchführten, habe ich gemerkt, dass mich diese Arbeit sehr interessiert. Außerdem habe ich auch schon verschiedene Erfahrungen zum Thema Projektdurchführung gesammelt und halte regelmäßig Workshops beim Projekt „Peer-Training Sachsen“ der Sächsischen Jugendstiftung. Neben der Projektarbeit mit Jugendlichen freue ich mich darauf, mich während des Jahres politisch weiterzubilden. Dazu bieten mir sowohl die von der Sächsischen Jugendstiftung organisierten Bildungstage, als auch Projekte mit Jugendlichen in denen politische Themen, wie Nachhaltigkeit, Demokratie oder Erinnerungskultur eine Rolle spielen. Beim Kinder- und Jugendring bekomme ich einen Einblick in die jugendpolitische Arbeit, lerne kommunale Strukturen in Bezug auf Jugendbeteiligung kennen und kann an unterschiedlichen Projekten im Landkreis Leipzig mitwirken. Ein wesentlicher Teil des FSJ ist die Umsetzung eines eigenen Projektes. Ich führe ein Projekt durch bei denen ich junge Menschen aus dem Landkreis welche sich für Vielfalt, Gerechtigkeit, Teilhabe und Demokratie einsetzen miteinander Vernetze und empower. Es gibt regelmäßige Treffen und zum Abschluss vom 2.-4-Juli ein Abschlusscamp auf der Alten Rollschuhbahn Bad Lausick.

Wenn du Lust bekommen hast ab den 1. September 2021 bis zum 31. August 2022 dein FSJ Politik beim Kinder- und Jugendring zu machen dann melde dich bei uns

Der Kinder- und Jugendring LK Leipzig e.V. als Einsatzstelle des FSJler*innen begleitet das Projekt und macht es im Landkreis Leipzig bekannt. Für die Umsetzung des FSJ-Politik benötigen wir als Träger monatlich 350,00 EUR. Wir bitten Sie herzlich, uns bei dieser Finanzierung zu unterstützen. In Absprache mit anderen Bundestags- und Landtagsabgeordneten demokratischer Fraktionen freuen wir uns über einen monatlichen Zuschuss von 50,00 EUR. Die Laufzeit des FSJ Politik ist von September bis August. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich.

Unsere Bankverbindung lautet:

Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e.V.
Leipziger Volksbank
IBAN: DE37860956040002744813
BIC: GENODEF1LVB

Mit freundlichen Grüßen
Noa Anwand und Andreas Rauhut (KJR)

Kontaktdaten

Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig
Turnerstraße 1a
04651 Bad Lausick
034345 / 559734
034345 / 559735

Hier könnt Ihr uns durch Spenden unterstützen :)


Da der KJR gemeinnützig arbeitet und viele neue Ideen umsetzen möchte, freuen wir uns natürlich über bereitwillige Spender.
Problemlos können Sie uns über den Spendenbutton unterstützen. Eine Spendenbescheinigung kann ebenfalls ausgestellt werden.

 

Der KJR Landkreis Leipzig e.V. ist Kooperationspartner des:

Der KJR Landkreis Leipzig e.V. wird gefördert durch: