Kreativ - Wettbewerb in Zeiten der Kontaktbeschränkung mit anschließender Ausstellung

Eine Aktion des Jugendrings Landkreis Leipzig e.V. und des Projektes ‚Face to face‘ – interkulturelle Begegnungen auf er Alten Rollschuhbahn Bad Lausick

Auf der Alten Rollschuhbahn (‚Rolle‘) in Bad Lausick können leider gerade keine Veranstaltungen und Projekte stattfinden. Trotzdem geht's auf dem Gelände weiter. Wir haben uns ein paar kreative Angebote überlegt, wie ihr die ‚Rolle‘ auch von Zuhause mitgestalten könnt!

In den letzten Tagen sind schon die ersten Graffiti Wände eingetroffen, die nun auf der Rolle ausgestellt werden und bei einer nächsten Veranstaltung angeschaut werden können!

Die Idee:

Jugendliche fertigen aktuell zu Hause mobile Graffiti Wände, welche in Zeiten der Aufhebung der Einschränkungen öffentlich in einer Freiluft-Galerie präsentiert werden.

Jugendliche aus dem ganzen Landkreis sind eingeladen, in dieser Kunstaktion ihre persönlichen Empfindungen und Erfahrungen in Zeiten von Corona in kreativer Form auszudrücken. Gleichzeitig wird Jugend und Jugendsubkultur, die gerade in dieser kontaktarmen Zeit eher verborgen ist, dadurch sichtbar.

Der Kinder- und Jugendring muss all seine Veranstaltungen bis 20. April absagen. Wie so viele arbeiten wir im Wesentlichen im Homeoffice Modus. Die Erreichbarkeit für Anfragen und Beratungen per Mail, Telefon oder über die sozialen Netzwerke ist gegeben:
 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Telefon: 034345-559734
Facebook:
Instagram: @fjm_landkreisleipzig 
 
 
Was habt ihr für Tipps und links in diesen Zeiten? Was sind eure Challenges? Gerne sendet uns diese über mail, facebook oder instagram zu und wir verteilen dies.     

 

FORUM Zeit für Jugend

Die Online-Plattform für Fachaustausch & Vernetzung digital (lokal, regional und sachsenweit)       

Jugendprojekte aus dem ganzen Landkreis vernetzen sich

 

Bad Lausick. Seit dem 01. Januar 2018 ist die Kinder- und Jugendbeteiligung auf kommunaler Ebene auch in Sachsen Pflichtaufgabe und in der Landkreisordnung (§43a) festgeschrieben. Auf einem Fachtag zum Thema kommunaler Jugendbeteiligung, unter Beteiligung von Bürgermeistern, Verwaltungen und Fachkräften, entstand die Idee, junge engagierte Menschen aus den Kommunen des Landkreis Leipzig als Hauptakteure und Zielgruppe zu vernetzen und in einen gemeinsamen Austausch zu bringen. Aus diesem Grund organisierte die FSJlerin des Kinder- und Jugendrings (KJR), Lea Döring, dieses Jahr (erstmalig) das Camp für Jugendbeteiligung „Jetzt reden wir!“, welches vom 28.06. – 29.06. auf der Alten Rollschuhbahn in Bad Lausick stattfand. Mitinitiator war das Jugendforum Böhlen, unter Leitung von Maria Dießner. Eingeladen waren interessierte junge Menschen aus dem Landkreis Leipzig, die sich in ihren Kommunen für mehr Beteiligungsmöglichkeiten einsetzen. Unter den Teilnehmenden waren Jugendliche aus verschiedenen Jugendforen und Initiativen aus den Kommunen Colditz, Rötha, Geithain, Markkleeberg, Borna, Böhlen und Großbardau vertreten. An den zwei Tagen konnten sie andere engagierte Jugendliche kennenlernen, Ideen austauschen und viele Anregungen zum Thema Jugendbeteiligung mitnehmen. In Workshops erlernten sie Methoden für eine gelungene Projektplanung, konnten sich in einem Instagram-Workshop der U18-Wahlkampagne #dannwaehldoch kreativ ausprobieren und gleichzeitig mit Positionen sächsischer Parteien zur Frage „Wahlalter senken?“ auseinandersetzen.

Kontaktdaten

Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig
Turnerstraße 1a
04651 Bad Lausick
034345 / 559734
034345 / 559735

Hier könnt Ihr uns durch Spenden unterstützen :)


Da der KJR gemeinnützig arbeitet und viele neue Ideen umsetzen möchte, freuen wir uns natürlich über bereitwillige Spender.
Problemlos können Sie uns über den Spendenbutton unterstützen. Eine Spendenbescheinigung kann ebenfalls ausgestellt werden.

 

Der KJR Landkreis Leipzig e.V. ist Kooperationspartner des:

Der KJR Landkreis Leipzig e.V. wird gefördert durch: